Alter der Kinder

Slopestyle forever

Der Gran Masta Park ist längst zur Institution geworden. Seit fast 20 Jahren zeichnet Dänu hier als Headshaper verantwortlich. Der Park ist sein Baby. Er kennt nicht nur jede Bodenwelle, sondern längst auch jeden Rider, der mehr als zwei Mal da war. Er hat Generationen lernen und fahren gesehen.

Skills

R

Choose wisely

Die drei Lines bieten allen – vom Beginner bis zum Pro – die richtige Herausforderung. Weit über 30 Kicker, Rails und Obstacles laden zum Snowboarden und Freeskien ein. Damit gehört der Gran Masta Park zu den grössten Snowparks der Schweiz.

Chill mal

R

Die Gran Masta Bar

Gute Musik, feines Essen und vernünftige Preise. Die Gran Masta Bar gehört einfach zum Park. Beat und seine Crew bewirten hier jeden Winter die Gran Masta Family. Ohne Stress und ohne Gewinnmaximierung ist die Bar längst auch für die Skifahrer ein Geheimtipp. Auf der sonnigen Terrasse im Liegestuhl lässt sich der Nachmittag wundervoll unangestrengt versitzen.

Die zweite Hälfte der Saison, ab Anfang März, ist immer ein Höhepunkt. Die Tage werden länger, die Sonne wärmt schon schön und Schnee hat es immer noch in Hülle und Fülle. Nicht nur für die Rider ist jetzt Hochbetrieb, auch fürs Zuschauen gibt es keine bessere Zeit.

Von Nichts kommt Nichts

Vom Saisonstart an wird der Park jede Nacht präpariert. Seit dem Winter 2015/2016 sogar mit einem eigenen Pistenfahrzeug. Trotzdem ist viel Handarbeit nötig. Das Shaper-Team rund um Dänu legt jeden Abend Hand an, damit der Park vom ersten bis zum letzten Tag der Saison in perfektem Zustand ist.

Die Gran Masta Events sind längst legendär und Pflicht. Den ganzen Winter hindurch reiht sich Höhepunkt an Höhepunkt: Live Acts laden zur Party

Der wahre Boss hier: Gran Masta Silberrücken