COVID-19 Massnahmen | Lenk-Simmental

Covid-19-Schutzmassnahmen an der Lenk und im Simmental

Ein sicherer Winter für alle

Dieser Winter wird anders. Gemeinsam machen wir das Beste daraus. Darum schützen wir uns selbst und andere und halten uns an die Schutzmassnahmen, die im Einklang mit den Vorgaben des BAG stehen. Die Schutzmassnahmen und Informationen werden regelmässig an die aktuelle Situation angepasst.

Alle Covid-19-Schutzmassnahmen im Überblick (PDF)

Detailliertes Schutzkonzept Skiregion Adelboden-Lenk

Allgemeine Schutzmassnahmen

  • In vielen öffentlichen Bereichen herrscht Maskenpflicht. Wir tragen einen Mund-Nase-Schutz (z.B. eine Maske oder einen zertifizierten Nackenwärmer).
  • Die Maskenpflicht im Dorfzentrum der Gemeinde Lenk gilt bis zum 8. März.
  • Wir halten einen Mindestabstand von 1,5 m ein.
  • Wir waschen und desinfizieren unsere Hände regelmässig. Es stehen an zahlreichen Orten Desinfektionsmittel und Waschmöglichkeiten zur Verfügung.
  • Bei Krankheitssymptomen bleiben wir zu Hause bzw. in unserer Unterkunft. Mit der SwissCovid App können wir zusätzlich zum Schutz aller beitragen.
  • Wann immer möglich, zahlen wir bargeldlos oder kaufen Tickets online.
  • Es finden keine privaten Versammlungen mit mehr als 5 Personen statt (inkl. Kinder). Im öffentlichen Raum sind Versammlungen auf max. 5 Personen beschränkt. Ab dem 1. März sind Versammlungen mit max. 15 Personen draussen erlaubt.
  • Alle Informationen des BAG zur aktuellen Situation.

Stand: 08.03.2021

SO SCHÜTZEN WIR UNS UND ANDERE

An der Lenk und im Simmental gelten die allgemeinen Schutzmassnahmen in allen öffentlichen Bereichen. Bei manchen Aktivitäten und in einigen Betrieben sind zusätzliche Regeln zu beachten.

Bergbahnen

  • Wir halten uns an das Schutzkonzept der Lenk Bergbahnen.
  • Wir tragen während der ganzen Fahrt einen Mund-Nase-Schutz (z.B. eine Maske oder einen Nackenwärmer).
  • Die Fenster in den Gondeln bleiben für eine regelmässige Durchlüftung während der Fahrt offen.
  • Die Gondeln werden regelmässig desinfiziert.
  • Wir waschen und desinfizieren unsere Hände regelmässig.
  • Tickets wenn möglich vorab online kaufen.
  • Die Stockhornbahn stellt den Betrieb ab dem 16. Februar ein.

Restaurants & Gasthäuser

Skischule

  • In der Skischule steht Desinfektionsmittel für die Hände bereit. Wir desinfizieren uns regelmässig die Hände.
  • Auf den Sammelplätzen der Skischule und während des Unterrichts ist das Tragen eines Mund-Nase-Schutzes für alle Teilnehmenden ab 12 Jahren Pflicht.

Skibus

  • Der Skibus ist ein öffentliches Verkehrsmittel, darum gilt hier die Maskenpflicht. Das betrifft auch die Bushaltestelle.
  • Im Bus werden Griffe und Knöpfe regelmässig desinfiziert.

APRèS-SKI

UNTERKÜNFTE

  • In Unterkünften, die wir mit anderen Gästen teilen, tragen wir in allen öffentlichen Bereichen einen Mund-Nase-Schutz.
  • Die Gastgeber sorgen nach Möglichkeit für einen kontaktlosen Check-in & Check-out.
  • Unterkünfte werden regelmässig gereinigt und desinfiziert.

Einzelhandel & Aktivitäten

Medizinische Hilfe und Ansprechpartner bei Symptomen

Bitte bei Symptomen die Arztpraxis oder das Spital erst nach telefonischer Anmeldung aufsuchen.

Dr. med. Hählen
Schanzenstrasse 3, 3775 Lenk
Tel. +41 33 733 16 01, praxishaehlen@hin.ch
Corona-Schnelltest möglich.

Lenk Praxiszentrum
Aegertenstrasse 35, 3775 Lenk
Tel. +41 33 553 30 55, www.lenk-praxiszentrum.ch
Corona-Schnelltest möglich.

Dr. med. Maier
Mühlegasse 1, 3770 Zweisimmen
Tel. +41 33 722 31 31
Corona-Schnelltest möglich.

Notfall Spital Zweisimmen
Karl Haueter-Strasse 21, 3770 Zweisimmen
Tel. +41 58 636 99 98, www.spitalzweisimmen.ch

Drive-in Corona-Testzentrum
Parkplatz ehemalige Station Rellerli, 3778 Schönried
Online-Anmeldung

Die Lenk Bergbahnen bieten in Kooperation mit dem Schweizer Unternehmen Muntagnard ab Mitte Dezember einen Nackenwärmer an, der als Mund-Nase-Schutz genutzt werden kann und den Vorgaben der Covid-19 Task Force entspricht.
Kosten: CHF 35.– oder CHF 25.– mit einem Ticket der Bergbahnen (Einzelfahrt, Tageskarte, Wochenkarte etc.), CHF 10.– für Saisonabobesitzer Top4 oder Adelboden-Lenk

Die Maske «Sicher gömer id Bärge» von Lenk-Simmental Tourismus entspricht ebenfalls den Empfehlungen der Task Force. Das Material ist dreischichtig, wasserabweisend, antiviral beschichtet und waschbar. Die Maske gibt es für CHF 10.– in den Tourismusbüros Lenk, St. Stephan und Boltigen.

Einmalmasken gibt es in den Supermärkten der Region.