Schneeschuhtrail - Metsch (signalisiert)

Möchtest du Outdooractive erlauben?

Erlaubt die Integration externer Funktionalitäten von outdooractive (Anzeige von Widgets für Rad- und Wandertouren). Durch erlauben dieser Option, akzeptieren Sie die Datenschutzvereinbarung mit Outdooractive.

©  (c) Lenk-Simmental Tourismus / Lenk-Simmental Tourismus AG
©  (c) Lenk-Simmental Tourismus / Lenk-Simmental Tourismus AG
©  (c) Lenk-Simmental Tourismus / Lenk-Simmental Tourismus AG
©  (c) Lenk-Simmental Tourismus / Lenk-Simmental Tourismus AG
©  (c) Lenk-Simmental Tourismus / Lenk-Simmental Tourismus AG
  • Schwierigkeit leicht
  • Dauer 50 min
  • Distanz 1,6 km
  • 191 hm
  • 1 hm

Mit der Gondelbahn Stand-Xpress gehts zum Ausgangspunkt der Tour zur Mittelstation. Hier führt die Schneeschuhroute schnell weg von der Piste in den Metschwald. Über einen Weg, welcher im Sommer für die Alpwirtschaft genutzt wird, kann der Metschgraben über eine kleine Brücke überquert werden. Ist es kalt genug, bilden sich im Bachbett eisige Formen. Die restlichen Höhenmeter werden am Waldrand auf offenem Gelände aufgestiegen. Nach insgesamt 190 Höhenmetern wird der Bühlberg Sessellift erreicht. Von hier sind es nur noch fünf Minuten zum Restaurant Bühlberg, wo sich auch die Bushaltestelle für die Retourfahrt nach Lenk befindet. Wer noch Energie hat, kann den Bühlberg-Schneeschuhtrail noch anhängen.

Diese Tour kann auch vom Bühlberg abwärts zur Mittelstation Stand-Xpress begangen werden.

  • Anfahrt

    Im Dorf Lenk parkieren und von da mit dem Bus zur Metschbahn.

  • Mit dem Skibus von Lenk zur Metschbahn. Mit dem Stand-Xpress zur Mittelstation. Fahrplan Bus: SBB.

    Zurück vom Bühlberg mit dem Bus an die Lenk.

  • Diverse Parkplätze im Dorf Lenk.

  • Diese Schneeschuhtour ist beschildert.

  • Die Tour ist ausgeschildert. Für Schneeschuhtouren ist die entsprechende Ausrüstung und das nötige Fachwissen (Lawinenkunde, Alpine Fähigkeiten) Pflicht! Wer keine Erfahrung bei der Beurteilung der Lawinensituation im offenen Gelände hat, geht besser mit einem ausgebildeten Bergführer auf Schneeschuhtour.

  • Wie bei jeder Schneeschuhtour sind warme Kleidung und wasserdichtes Schuhwerk ein muss.

  • Nach einer schönen Schneeschuhtour kann die Sonne auf der Terrasse des Bergrestaurants Bühlberg genossen werden.