Gravel Tour ins Färmeltal und übers Gfell

Möchtest du Outdooractive erlauben?

Erlaubt die Integration externer Funktionalitäten von outdooractive (Anzeige von Widgets für Rad- und Wandertouren). Durch erlauben dieser Option, akzeptieren Sie die Datenschutzvereinbarung mit Outdooractive.

©  (c) Chantal Bönzli / Lenk-Simmental Tourismus AG
  • Schwierigkeit mittel
  • Dauer 2:40 h
  • Distanz 27,7 km
  • 804 hm
  • 804 hm

Gestartet wird dirket mit dem Ansteig durchs Gutenbrunnen zum Bleikenstafel. Die Aussicht in Richtung Gyrshubel und Spilgerten ist bezaubernd, so ist der Anstieg schnell geschafft. Weiter Richtung Spilgerten ins Färmeltal sind die Strässchen manchmal asphaltiert und manchmal geschottert. Bald wird dem Färmelbach gefolgt und über eine kleine Brücke die Färmelstrasse erreicht. Das wilde Färmeltal mit den steilen Felswänden, welche direkt oberhalb saftig grüner Alpwiesen empor ragen ist äusserst beeindruckend. In der Abfahrt vom Färmeltal nach Matten wird nach dem Viadukt rechts auf eine Schotterstrasse abgebogen und ca. 200 Hm aufgestiegen. Der Blick in Richtung Talabschluss ist von hier am schönsten. Über die Asphaltstrasse gehts rasant hinunter nach St. Stephan und auf dem Veloweg zurück an die Lenk.