Iffigenalp - Iffigsee retour

Möchtest du Outdooractive erlauben?

Erlaubt die Integration externer Funktionalitäten von outdooractive (Anzeige von Widgets für Rad- und Wandertouren). Durch erlauben dieser Option, akzeptieren Sie die Datenschutzvereinbarung mit Outdooractive.

©  (c) Lenk-Simmental Tourismus
©  (c) Lenk-Simmental Tourismus / Lenk-Simmental Tourismus AG
©  (c) Lenk-Simmental Tourismus / Lenk-Simmental Tourismus AG
  • Schwierigkeit leicht
  • Dauer 3:05 h
  • Distanz 7,6 km
  • 523 hm
  • 523 hm

Eine Wanderung zu einem Bergsee hat immer seinen Reiz. Zu jeder Jahreszeit und Wetterverhältnissen scheint das Wasser in einer anderen Farbe. Der Iffigsee ist auch wirklich eine Perle unter den Bergseen und schön eingebettet zwischen der schroff abfallenden Felswand auf der einen und der offenen Arena von Bergwiesen auf der anderen Seite. Zudem liegt der See im Naturschutzgebiet Gelten-Iffigen. Diese technisch nicht sehr anspruchsvolle Wanderung führt zuerst leicht ansteigend ins Iffigtal hinein und steigt ab der Alp Groppi hinauf zum Iffigsee. Vielleicht sehen oder hören Sie Murmeli unterwegs. Ein Tipp für die Fischer: Im Iffigsee kann mit einem Tagespatent gefischt werden. Das Tagespatent gibt es im Berghaus Iffigenalp. Auf demselben Weg wie es rauf ging, geht es auch wieder zurück. Bei der Iffigenalp lädt das Bergrestaurant zum Einkehren ein.

  • Öffentliche Verkehrsmittel

    Mit dem Zug an die Lenk und weiter mit dem Bus auf die Iffigenalp. Fahrplan: SBB.

  • Im Dorf Lenk gibt es kostenlose Parkplätze. Weiter mit dem Bus auf die Iffigenalp. Auf der Iffigenalp steht eine beschränkte Anzahl Parkplätze zur Verfügung. Achtung: ab Hubelmatte Einbahnverkehr. Informieren Sie sich im Vorfeld.