Rundtour über den Rüwlispass - Hornberg ins Saanenland und retour

Möchtest du Outdooractive erlauben?

Erlaubt die Integration externer Funktionalitäten von outdooractive (Anzeige von Widgets für Rad- und Wandertouren). Durch erlauben dieser Option, akzeptieren Sie die Datenschutzvereinbarung mit Outdooractive.

©  (c) Lenk-Simmental Tourismus / Lenk-Simmental Tourismus AG
©  (c) Lenk-Simmental Tourismus / Lenk-Simmental Tourismus AG
©  (c) Lenk-Simmental Tourismus / Lenk-Simmental Tourismus AG
©  (c) Lenk-Simmental Tourismus / Lenk-Simmental Tourismus AG
  • Schwierigkeit mittel
  • Dauer 3:27 h
  • Distanz 31,8 km
  • 902 hm
  • 902 hm

Die Tour startet mit einem langen ziemlich gleichmässigen Anstieg über eine Asphaltstrasse auf den Rüwlispass. Das letzte Stück auf den Pass hat es in sich, die letzten ca. 500m Aufstieg sind sehr steil! Hier ist man froh um den starken Turbo Modus! Ein kurzes Verbindungsstück von ca. 200m vom Rüwlispass zur Unter Zwitzeregg (sehr guter Alpkäse im Kühlschrank bei der Alp!) führt über den Wanderweg. Weiter geht's auf einer Schotterstrasse mehrheitlich der Höhe entlang zum Hornberg im Saanenland. Die Aussicht ins Turbachtal ist hier besonders schön. Nach einer Rast in einem der zwei Restaurants auf dem Hornberg gehts über die Asphalt-Bergstrasse runter nach Saanenmöser. Weiter führt eine wenig befahrene Strasse durch die Oeschseite hinunter nach Zweisimmen. Zum Ausgangspunkt St.Stephan zurück gelangt man über den flachen Veloweg.