Alter der Kinder

Eisfischen

Petri Heil – auch im Winter

LoadingK

Eisfischen in winterlicher Umgebung auf dem gefrorenen See

Fischen Sie wie die Inuit in märchenhafter Umgebung. Im Winter ähnelt der Hinterstockensee am Stockhorn einer Kulisse im hohen Norden. Eine perfekte Ausgangslage für ein spezielles Wintererlebnis.

Eisfischen am Stockhorn heisst mit dem Eisbohrer ein suppentellergrosses Loch ins Eis des gefrorenen Hinterstockensees bohren, eine Made oder einen Kunstköder an die Eisfischrute hängen und auf den grossen Fang hoffen.

Geübte Fischer müssen im Winter also nicht auf ihr Hobby verzichten. Wer sich von der klirrenden Kälte nicht abschrecken lässt, kann seine Geduld trotz einer dicken Eisschicht auf die Probe stellen. Abseits von der Hektik des Alltags finden Ruhesuchende auf dem gefrorenen Hinterstockensee ihr Winterparadies – umgeben von verschneiten Berggipfeln und oberhalb der dicken Nebeldecke.

Das Betreten des Sees erfolgt auf eigene Gefahr.

Informationen

Patent
Fischereipatente sind bei der Talstation der Stockhornbahn erhältlich.

Ausrüstung
Die Ausrüstung zum Eisfischen kann in der Mittelstation Chrindi gemietet werden. Weiter verfügt Schütz Sport in Erlenbach über ein Sortiment.

Preis
Die Preise für Patente und Kombi-Tickets finden Sie auf der Webseite der Stockhornbahn.

Anreise
Die Iglu-Welt am Stockhorn ist mit der Stockhornbahn ab Erlenbach erreichbar. Bei der Talstation stehen gebührenpflichtige Parkplätze zur Verfügung. Wer mit dem Zug anreist, erreicht die Talstation ab Bahnhof Erlenbach zu Fuss in 15 Minuten.

Jahreszeiten
Wo
Dauer
Kategorien
  • Abenteuer
  • Entspannung
  • Familie
  • Gruppen
  • Natur
  • Sport
  • Winterliebe
0 0
5 stars   0
4 stars   0
3 stars   0
2 stars   0
1 stars   0
Bewertung abgeben

Stockhornbahn AG

Kleindorf 338A
CH-3762 Erlenbach i. S.
Tel. +41 33 681 21 81
info@stockhorn.ch
www.stockhorn.ch

Kommentare (0)

*

Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und stimme zu.*

*Pflichtfelder