32V Lenk - Leiterli - Summerwald - Lenk

Möchtest du Outdooractive erlauben?

Erlaubt die Integration externer Funktionalitäten von outdooractive (Anzeige von Widgets für Rad- und Wandertouren). Durch erlauben dieser Option, akzeptieren Sie die Datenschutzvereinbarung mit Outdooractive.

geschlossen
©  (c) Lenk-Simmental Tourismus / Lenk-Simmental Tourismus AG
©  (c) Lenk-Simmental Tourismus / Lenk-Simmental Tourismus AG
©  (c) Lenk-Simmental Tourismus / Lenk-Simmental Tourismus AG
©  (c) Lenk-Simmental Tourismus / Lenk-Simmental Tourismus AG
©  (c) Lenk-Simmental Tourismus / Lenk-Simmental Tourismus AG
©  (c) Marianne Tschanz-Rieder / Lenk-Simmental Tourismus AG
©  (c) Lenk-Simmental Tourismus / Lenk-Simmental Tourismus AG
©  (c) Simon Ricklin / Lenk-Simmental Tourismus AG
  • Schwierigkeit mittel
  • Dauer 4:05 h
  • Distanz 27,6 km
  • 1019 hm
  • 1019 hm

Start der Tour ist im Dorf Lenk, von wo der Anstieg Richtung Leiterli zuerst auf Asphalt und später über Schotterstrasse durch mehrheitlich bewaldetes Gebiet hoch bis zum Balemad führt. Dort wird der Wallbach überquert und nun folgt das steile Schlussbouquet auf den Haslerberg und weiter aufs Leiterli. Nach einer wohlverdienten Pause im Berghaus Leiterli, gehts an den schönsten Teil jeder Bike-Tour, die Abfahrt. Auf einem breiten Fuhrweg gehts vorbei am Speichersee zum Steinstoss, wo das erste Stück Singletrail ins Aebi wartet. Über breite Strassen gehts weiter bis das eigentliche Highlight erreicht wird. Der Summerwald Trail ist ein anfangs flowiger Trail, welcher durch ein abgelegenes wunderschönes Waldgebiet führt. Weiter unten sorgen Wurzeln und Kurven für die nötige Abwechslung und fahrtechnische Steigerung. Das letzte Stück bis zur Chimpachbrücke ist für die technisch versierten eine willkommene Challenge. Alternativ kann dieses Stück auf der einfacheren Alpstrasse umfahren werden. Die Fahrstrsse sorgt für eine Verschnaufpause zum nächsten Trail, welcher flowig dem Iffigbach entlang führt. Das letzte Stück kann auf der Asphaltstrasse zurück an die Lenk, oder über einen kurzen, aber knackigen Ansteig über die Seefluh und hinunter über den Trail zur Talstation Betelberg gefahren werden.

Der Aufstieg kann auch mit der Gondelbahn Betelberg erfolgen.

  • Anfahrt

    Durchs Simmental an die Lenk

  • Mit dem Zug an die Lenk. Informationen unter SBB

    Mit der Gondel zur Bergstation Betelberg (Leiterli).

  • Verschiedene Parkmöglichkeiten im Dorf Lenk, sowie bei der Talstation Betelberg.

  • Lenk - Aegerten - Balemad - Hasler - Bergstation Betelberg (Leiterli) - Steinstoss - Betelbergmeder - Vorders Äbi - Ufem Läger - Under Summerwald - Schönemoosbode - Pörismedleni - Flueweidli - Chimpachbrügg - Hubelmatte - Fähriche - Blatti - Seefluh - Lenk

  • Die Route verläuft mehrheitlich auf offiziellen Wanderwegen. Mit Rücksicht und Toleranz sind wir gemeinsam mit den Wanderern auf den Wegen "zäme underWÄGe".

    Mit der Trailknigge sind wir mit Respekt und Toleranz unterwegs

  • Meide den Abschnitt Fähriche - Engiweidli in der Hochsaison zwischen 10:00 und 17:00 Uhr. Zu dieser Tageszeit sind viele Wanderer unterwegs.

    Der Aufstieg kann auch mit der Gondelbahn Betelberg gemacht werden.

    Betriebszeiten Gondelbahn Betelberg

    Um ein Feedback zum Versuchsbetrieb sind wir dankbar: Umfrage Versuchsbetrieb