Lenk - Simmenfälle - Rezliberg - Langermatte - Iffigfall - Lenk

Möchtest du Outdooractive erlauben?

Erlaubt die Integration externer Funktionalitäten von outdooractive (Anzeige von Widgets für Rad- und Wandertouren). Durch erlauben dieser Option, akzeptieren Sie die Datenschutzvereinbarung mit Outdooractive.

©  (c) Lenk-Simmental Tourismus / Lenk-Simmental Tourismus AG
©  (c) Lenk-Simmental Tourismus / Lenk-Simmental Tourismus AG
©  (c) Lenk-Simmental Tourismus / Lenk-Simmental Tourismus AG
©  (c) Lenk-Simmental Tourismus / Lenk-Simmental Tourismus AG
  • Schwierigkeit mittel
  • Dauer 3:30 h
  • Distanz 21,6 km
  • 794 hm
  • 796 hm

Nach einem flachen Einfahren zu den Simmenfällen, beginnt der steile Anstieg zum Rezliberg. Oben angekommen, lohnt sich ein kurzer Abstecher zu den Siebenbrunnen, den sieben Quellen der Simme. Nach einer kurzen Verschnaufpause auf nur leicht steigender Strasse, gehts mit dem steilen Anstieg auf die Langermatte so richtig zur Sache. An dieser Rampe fahren nur noch die fittesten Biker den gesamten Anstieg. Da ist es doch schön, gibt es E-Bikes, welche die Auffahrt erleichtern. Die Abfahrt wird auf einer groben Alpstrasse mit teils losen Steinen bezwungen. Sobald die Ritzdole, oberhalb des Iffigfalls erreicht ist, wird die Strasse besser und verspricht mit dem mehr als 100 m hohen Iffigfall ein letztes Highlight, bevor über Asphaltstrassen entspannt zurück ins Dorf Lenk gerollt wird.

Die gesamte Tour führt über Asphalt und Schotterstrassen (keine Singletrails).